FRAGEN UND ANTWORTEN

 

WARUM KOMMT BLST DEM RENNGESCHEHEN AUF EINEM ECHTEN RENNKURS NAHE ?

 

Was passiert bei einem Autorennen? Was sieht man?

Nach einem gewissen Durcheinander am Start fahren alle Autos hintereinander auf der Ideallinie, d. h. der schnellsten, nicht aber der kürzesten Fahrlinie.

Wie geht es weiter? Die Boliden jagen nun wie aufgereiht einander hinterher. Aber wie überholen sie?

In der Regel läuft das so: Wenn zwei Autos am Kurvenausgang sozusagen auf Tuchfühlung gehen, schert das hintere Auto aus, um sich bis zur nächsten Kurve neben seinen Konkurrenten zu setzen. Dann fahren beide Boliden nebeneinander, bis sich einer gegen den anderen durchsetzt.

Dann kehren beide wieder auf die Ideallinie zurück. Dieses Spiel geht dann bis ins Ziel so weiter.

 

WIE FUNKTIONIERT BLST ?

                 

Best Lane Slot Track (BLST) ist ein System mit automatischen Weichen für digitale elektrische Autorennbahnen (mit mehreren Autos auf einer Spur). Es besteht aus einer Bahn mit zwei Spuren, über die die Idealspur verläuft. Die Ideallinie ist nicht gleichbedeutend mit dem kürzesten Weg, sondern mit dem schnellsten. Wenn sich ein Auto auf der einen Spur befindet, dann sind ein oder mehrere Autos parallel auf der anderen Spur, die zum Überholen dient. Das schnellste Auto kann die Spur wechseln und dann zurück auf die Ideallinie gehen, wobei automatische Weichen die Autos so leiten, dass sie sich ohne Seitencrash überholen können.

         

SEIT WANN GIBT ES BLST ?

          

DAVID CAILLE, Spezialist für IT-Support, entwickelte BLST, nachdem er sich als Rennsportfan viel mit dem Rennsimulator Monaco Grand Prix auseinandergesetzt hatte.

Seit 2007 entwirft und baut er auf Anfrage BLST-Rennbahnen.

 

IST EIN DIGITALES STEUERUNGSSYSTEM ZWINGEND NOTWENDIG ?

 

Ja, bei mehreren Autos auf einer Spur ist ein digitales Steuerungssystem zwingend nötig. Wir

empfehlen Slot-it. Sie können aber jedes marktübliche digitale System anpassen.

         

WIE FUNKTIONIERT DAS SLOT-IT-SYSTEM ?

 

Das Slot-it-System besteht aus mit 12 V Spannung versorgten Handreglern, über die sich die

Geschwindigkeit der Autos per Funk regeln lässt. Die Autos sind mit elektronischen Slot-it-Chips

ausgestattet. Jeder Handregler ist an ein Auto gekoppelt und kann auch per Batterie betrieben

werden, sodass sich der Rennfahrer an der Rennstrecke frei bewegen kann.

 

WELCHE BREITE MUSS DIE FAHRBAHN HABEN ?

 

Die Breite muss genau für zwei Spuren ausreichen. Beim Maßstab 1:32 sind das 20 cm.

 

SIND ALLE WEICHEN AUTOMATISCH GEREGELT ?

 

Ja, außer der Weiche am Eingang der Boxengasse natürlich. Im Schnitt kann man von einem

Spurwechsel pro Streckenmeter ausgehen; ein Auto überfährt drei Weichen pro Sekunde.

Es ist daher nicht möglich, die Weichen manuell zu steuern.

 

KÖNNEN DIE STANDARDBAHNEN VERÄNDERT WERDEN ?

 

Ja, natürlich, aber dann wird die Standardbahn zu einer Rennbahn „nach Maß“.

 

KANN ICH EINE BLST-RENNBAHN ALS BAUSATZ KAUFEN ?

 

Nein, aber wir liefern Ihnen die Bahn fertig montiert, sodass Sie sie nur noch dekorieren brauchen.


IST FÜR BLST EINE RENNLEITUNGSSOFTWARE NÖTIG ?

 

Für die Rennleitung empfehlen wir die Software PC Lap Counter.

Mit ihr lassen sich neben der Zeitnahme und dem Echtzeit-Klassement auch die Steuerung des

Rennablaufs, die Startprozedur, die Boxenstopps, Rennunterbrechungen (wenn ein Auto von der

Strecke abkommt), das Safety Car sowie die Meisterschaftswertung managen.

Die Software PC Lap Counter steuert die Startampel, die Beschallung des Rennens und die

Boxenstopperkennung über eine Chipkarte.

 

WIE WERDEN DIE RENNFAHRER ÜBER IHRE PLATZIERUNG INFORMIERT ?

 

Die Platzierungen werden in Echtzeit auf Flachbildschirmen oder per Beamer ausgegeben.

 

WAS IST EIN GHOST CAR ?

 

Das ist ein Auto, das selbsttätig auf der Bahn fährt. Es können mehrere Ghost Cars auf der Strecke eingesetzt werden, um das Rennen noch lebendiger zu machen.


WIE WERDEN DIE FAHRZEUGE VOR UNFALLSCHÄDEN GESCHÜTZT ?
           

Durch eine entsprechende Einstellung und eine Parametrierung der Leistung, die z. B. ein Anfänger abrufen kann, kann verhindert werden, dass ein Auto von der Strecke abkommt. Sollte dies trotzdem passieren, kann zudem eine automatische Rennunterbrechung ausgelöst werden.

KANN ICH ALLE FAHRZEUGMARKEN VERWENDEN ?

 

Ja, ein Fahrzeug auf der Bahn analog, oder mehrere mit Slot-it-Chip digital.

KÖNNEN DIE BLST-BAHNEN ZERLEGT WERDEN ?

 

Ja, um Transport und Einlagerung zu ermöglichen.

 

WORAUS BESTEHT DER UNTERBAU EINER BLST-BAHN ?

 

Die flachen Bahnen bestehen aus ineinander steckbaren Platten praktikabler Größe, die nach dem Ineinanderstecken auf Böcke gestellt werden können.

Reliefbahnen, die Landschaftsformen nachbilden, brauchen einen festen Unterbau mit einer Platte, die die Einstellung der Höhenunterschiede und den Einbau der Dekorelemente ermöglicht.

Die Unterbauten werden in Holz oder Aluminium ausgeführt.


WELCHE VERSTAUMÖGLICHKEITEN GIBT ES FÜR DIE BLST-BAHNEN ?

 

Die ebenen Rennbahnen bestehen aus ineinander gesteckten Platten praktikabler Größe, die leicht verstaut werden können. Für BLST-Reliefbahnen arbeiten wir aktuell an Verstaulösungen wie der Aufhängung mittels Elektrowinde oder der Wandbefestigung mit Blick auf das Streckenlayout.

 

WER SIND DIE NUTZER VON BLST-BAHNEN ?

 

Autohäuser, Automarken, Ausstellungszentren, Unternehmen, Museen, Rennstrecken und begeisterte Privatleute.

Wir exportieren und liefern unsere Rennbahnen in zahlreiche Länder.

 

EINIGE TIPPS, BEVOR SIE DIE PLANUNG EINER BAHN ANGEHEN :

 

Vergessen Sie alles, was Sie über Slot Racing wissen! Das BLST-System bringt das reale Renngeschehen auf den Miniaturkurs.

Ideallinie, Überholmanöver, Fahrverhalten der Fahrzeuge, nichts wurde ausgelassen. Denken Sie einfach an die Rennstrecken, die Sie als Rennfahrer oder Zuschauer in den Bann gezogen haben, an ihre legendären Kurven, Berg- und Talfahrten, Kurvenkombinationen…

Wir empfehlen 3 Meter pro Fahrzeug, d. h. maximal 24 Meter für acht BLST-Fahrer. 

 

Action pur gibt es mit mindestens einem Auto alle 3 Meter und maximal einem alle 2 Meter. Eine 15-Meter-Bahn bietet Platz für fünf bis sieben Fahrzeuge.

 

Als Länge sind je nach Platzangebot 12 bis 24 Meter zu empfehlen. Eine gute Bahn ist klar, leicht zu überblicken und leicht im Gedächtnis zu halten. Lassen Sie etwas Platz für das Streckendekor, das erheblich zum Fahrspaß beiträgt.

 

Setzen Sie auf Dynamik und Rhythmus, eine lange Gerade verlangt das geringste fahrerische Können. Denken Sie an Schwierigkeiten wie Bremspassagen mit Seitenführungswechsel, eine Parabolika, Haarnadelkurven, Schikanen, Kuppen u. ä.

 

Spielen Sie mit dem Relief, und wenn es keines gibt, dann schaffen Sie eines mit dem Dekor! Zwei Bäume, eine Fußgängerbrücke und Ihre Rennbahn beginnt zu leben.


 

Aiguillage BLST

1/11
LAUFENDE PROJEKTE

RENNSTRECKE BRANDS HATCH

 

Derzeit bauen wir die Rennstrecke von Brands Hatch in England nach.

 

FAQ

FRAGEN UND ANTWORTEN

 

Neue Technik, neue Fragen...

 

MEHR ERFAHREN

KONTAKT

CIRCUITS  BLST

Romain LENYS

70184 STUTTGART

Mobile: +49 172 48 71 012

 

Mail: contact@circuits-blst.org

© Umsetzung : ML Communication

Impressum

  • w-facebook